Kategorie: Innere Medizin

Sport macht jünger

20. November 2017

Ein kurzes Statement, dass sich in der WAZ 19.Okt. 2017 fand. Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie haben herausgefunden, dass aktive Sportler bis zu 10 Jahre jünger wirken und sind. Sie begleiteten rund 500 Einwohner… weiterlesen

Sarkopenie ist, wenn man nicht mehr die Treppe schafft…

6. November 2017

Sarkopenie beschreibt eine Abnahme von Muskelmassen und Muskelfunktion. Insbesondere der älter werdende Mensch leidet unter den damit verbundenen Symptomen. Hauptsächlich entsteht dieser Kraftverlust durch mangelnde Berwegung und chronische Krankheiten. Aber auch falsche Ernährung beschleunigt diesen… weiterlesen

Dr. Blass mag keine fetten Menschen…!

30. Oktober 2017

Das höre ich gar nicht selten von Patienten, die mit berichten, wie ich in meiner Umgebung wahrgenommen werde. Patienten seien noch gar nicht richtig im Zimmer, da sage ich schon „Abnehmen und Sport treiben“ wird… weiterlesen

Herzmuskelschäden nach Anabolikaeinnahme

18. September 2017

Aktuelle Studien belegen, dass regelmäßige A Einnahme bei Freizeitsportlern mit dem Ziel Muskeln aufzubauen, zu nachhaltigen Herzschäden führten kann. Sowohl Auswurf- als auch die Füllfunktrion der Herzkammern werden stark beeinträchtigt. Stellen Ärzte bei jüngeren Männern… weiterlesen

Düfte wecken Erinnerungen

12. Dezember 2016

„Der Duft ist ein mächtiger Zauberer, der uns über tausende von Meilen hinwegträgt, über all die Jahre, die wir gelebt haben.“  Helen Keller Unser Geruchssinn ist bei der Geburt bereits völlig ausgebildet. Er ist anfänglich… weiterlesen

Migräneattacken

28. November 2016

Ein Artikel der WAZ vom 5.9.16 befasst sich anlässlich des Deutschen Kopfschmerztag mit chronischen Kopfschmerzen. C. Gaul von der deutschen Kopfschmerz- und Migränegesellschaft, unterscheidet „normale“ Kopfschmerzen oder auch Spannungskopfschmerzen von Migraine. Ersterer ist häufig symmetrisch… weiterlesen

Trainingsfehler 2 Warmup vs. Ausdauertraining

14. November 2016

Warmup vor dem eigentliche Training sollte 5-8 Minuten dauern. Dann fühlt man die ersten Schweißfilm auf der Stirn und ist bereit. Längeres Warmup von 15-20 Minuten und mehr ist Unsinn: Zum Aufwärmen zu lang, für Ausdauer… weiterlesen

Tattoos (T) und mögliche gesundheitliche Folgen

7. November 2016

Ich bin immer wieder überrascht welche kunstvollen, großen T ich entdecke. T sind längst in der Gesellschaft etabliert, die Zeiten, in denen sich damit überwiegend Seeleute oder Ganoven schmückten sind Vergangenheit. Bei in der Öffentlichkeit… weiterlesen