Informelles

Rückgang der Hüftgelenksfrakturen

26. Oktober 2020

Die Framingham Studie  ist eine prospektive Studie, die sich seit 1948 mit den Zusammenhängen von Risikofaktoren (Rauchen, Ernährung, Bewegungsmangel etc.) und der Entstehung von kardiovaskulären  (Herz/Kreislauf) Erkrankungen bei Patienten und deren Nachkommen befasst. Es ist… weiterlesen

Ermüdungsbrüche bei Läuferinnen

19. Oktober 2020

Forscher unter der Leitung von T. Johnston berichteten im “ Physical Therapy in Sport“ über das Ergebnis einer Untersuchung, die sich mit Ermüdungsbrüchen befasst. Meist hatten die Läuferinnen ihr Trainingspensum überdurchschnittlich schnell erhöht. Außerdem gaben… weiterlesen

Verlierer bewegen den Kopf

21. September 2020

Eine Studie der Sporthochschule Köln unter der Leitung von I. Helmich hat sich mit nonverbalen (nv) Äußerungen bei Sportwettkämpfen befasst. Dass Emotionen und nv Bewegungsverhalten eng miteinander verknüpft sind, war bekannt, aber es gab keine… weiterlesen

„Richtig genießen macht gesund“

24. August 2020

Sich kasteien, sich zwingen, Vorsätze einzuhalten, Sport treiben, weniger essen, kein Alkohol, nicht mehr rauchen…. Das kann sehr befriedigend sein, wenn man es denn schafft. Selbstkontrolle führt zu einem zufriedenen Leben. K. Bernecker, Radboud Universität… weiterlesen

4 Risikogruppen beim Rückenschmerz

17. August 2020

Manche Patienten werden durch Rückenschmerzen regelrecht aus den Angeln gehoben, rechnen mit dem Schlimmsten, andere  bleiben positiv und können mit Ihrer Einstellung den Verlauf einer Erkrankung beeinflussen. Bei ca 35-40% aller Rückenschmerzpatienten sind die Schmerzen… weiterlesen

Magnesiummangel / Krämpfe / neue Erkenntnisse

10. August 2020

Bisher lehnte ich vehement ab, dass Magnesiummangel Hauptursache für Krämpfe ist. Nun gibt es neue Erkenntnisse, die mich (etwas) von dieser Meinung abrücken lassen. Es wurde festgestellt, dass die Bestimmung von Magnesium (Mg) im Serum… weiterlesen