Informelles

Osteoporose- Kalziumräuber

11. November 2019

P. Krapf, ein Orthopäde aus Trier, hat zusammengefasst, was den Kalziumstoffwechsel stören kann: Kalzium (K) ist der wichtigste Baustein der Knochen, 99% des im Körper befindlichen K ist in Knochen und Zähnen.  Pro Tag scheidet… weiterlesen

Burn-Out der Ärztinnen und Ärzte

4. November 2019

„Zwischen Kümmerer und Burn-out“ heißt der Titel eines Ärzteblattbeitrags.  Obwohl die durchschnittliche Wochenarbeitszeit von niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten (Ä) mit 51 Stunden ermittelt wurde und aus Daten des Ärztemonitors zunehmende verbale und körperliche Gewalt in… weiterlesen

Neue Therapie für eine Baker Zyste (BZ)?

28. Oktober 2019

Eine BZ ist eine flüssigkeitsgefüllte  Blase (Zyste) in der Kniekehle. Sie entsteht, wenn innerhalb des Knies durch einen Reiz eine vermehrte Flüssigkeit produziert wird. Der Reiz ist in der Regel ein Defekt, zB ein Meniskusschaden… weiterlesen

Osteoporose (O) ab Mitte 30

21. Oktober 2019

  6 Mio Deutsche leiden an O, oft unerkannt, der Bundesselbsthilfeverband für O  nimmt noch eine hohe Dunkelziffer an. Viele Faktoren sind verantwortlich dafür, dass die Knochenmasse abnimmt und der Knochen die innere Struktur verliert…. weiterlesen

Das fünfblättrige Kleeblatt

14. Oktober 2019

Polydaktylie (P) beschreibt eine Geburtsfehlbildung, bei dem der Säugling mehr Finger oder Zehen hat als üblich (4 x 5).  Diese Phänomene sind familiär gehäuft. Standardisiert werden den Kindern die überzähligen Finger oder Zehen in darauf… weiterlesen

Was ist dran am Faszien Hype?

30. September 2019

Was eine Faszie ist, habe ich bereits in den 80er Jahren im Rahmen meines Medizinstudiums in Anatomie, Physiologie in Chirurgie und Orthopädie gelernt.  Sie ist der bindegewebige Sack, der die Muskeln umschließt, zusammenhält und von… weiterlesen

Reform der Notfallversorgung

16. September 2019

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will die Notfallversorgung in Deutschland neu aufstellen.  Spahn: „Derzeit sind die Notaufnahmen der Krankenhäuser zu häufig überlaufen, weil unter den Patienten auch solche sind, denen andernorts besser geholfen werden könnte“. Eine nette… weiterlesen